25 Jahre Lean ... und alles ist gut?: LeanKnowledgeBook by Lean Knowledge Base UG

By Lean Knowledge Base UG

Wer sich mit dem Schlagwort "Lean" auseinandersetzt oder wer sich mit der Sache "Lean" auseinandersetzt, ohne das Schlagwort zu kennen, hat sich auf den Weg gemacht, etwas zu lernen. Ich habe vor vielen Jahren diesen Weg eingeschlagen und dabei einige erstaunliche Wendungen, Kreuzungen und mir unbekannte Territorien entdeckt.
Dies liegt einerseits daran, dass es anscheinend so viele verschiedene Lean-Dinge und -Ziele gibt, die jeweils unterschiedliches Vorgehen erfordern. Zum Beispiel ist das Abtauchen in Methoden und Vorgehensweisen mit hohen Anforderungen an Standardisierung oftmals schwierig in Einklang zu bringen, mit vermeintlich freigeistigen Ansätzen wie der kontinuierlichen Verbesserung und dem Lernen aus Fehlern. Das Anstreben und Erreichen höchster Optimierungsziele und Effizienzen lässt sich leicht von specialists formulieren, aber gleichzeitig stehen Verantwortliche in Unternehmen vor dem issue, ihre Ressourcen eben anscheinend nicht gleichzeitig für Produktion und für Veränderungsprozesse einsetzen zu können. Die resultierenden Konflikte sind vielfältig. Sie bauen sich zum Beispiel um Fragestellungen auf wie: "Führe ich "Lean" ein? - Falls ja, was once genau meine ich damit?", "Führe ich die Methode X ein?", "Entwickle ich meine Leute nach dem Prinzip Z?", "Top-Down oder Bottom-up?", "Was kommt zuerst, used to be danach - oder alles gleichzeitig?" usw.
Wenn Sie vor diesen oder ähnlichen Fragestellungen stehen, ist es wenig hilfreich, darauf hinzuweisen, dass in der japanischen Vorlage, die uns auf diesen ganzen Ideen gebracht hat, eben diese Fragen sich meist gar nicht gestellt haben. Denn in Ihrer alltäglichen Praxis müssen Sie Entscheidungen treffen, die Ihren Weg für morgen festlegen. Viele Führungskräfte und Entscheider in Unternehmen gelangen an Verzweiflungspunkte, weil sie sich zu vielen offenen Fragen gegenübergestellt sehen. Aber genau diese Verzweiflung gilt es zu bewältigen. Ganz gleich, welche Bewältigungsstrategie dann (individuell - organisational, subjektiv - objektiv, etc.) angewandt wird - sie führt zu der Entwicklung unseres eigenen erfolgskritischen Wissens.

Show description

Read Online or Download 25 Jahre Lean ... und alles ist gut?: LeanKnowledgeBook (German Edition) PDF

Best business & economics in german_1 books

Thema Kapitalmärkte, Banken, Immobilien: Ausgewählte Themen, Jahrgänge 2006-2014 (German Edition)

Banken sind wichtige Dienstleister für den Zahlungs-, Kredit- und Kapitalverkehr von Unternehmen. Der Kapitalmarkt fungiert als Finanzmarkt der mittel- und langfristigen Kapitalbeschaffung für Unternehmen, wenn besondere Fungibilität gewünscht ist. Beide haben starken Einfluss auf die Investitions- und Finanzierungsmöglichkeiten von Unternehmen und stehen bei diesen daher auch immer im besonderen Fokus ebenso wir langfristige Immobilieninvestitionen in Grundstücke oder Gebäude oder in shape von Immobilienanlagen.

Methoden-Baukasten für ganzheitliches Prozessmanagement: Systematische Problemlösungen zur Organisationsentwicklung und -gestaltung (German Edition)

In diesem Buch wird mit dem MITO-Methoden-Tool ein generischer Methodenbaukasten zur prozessorientierten Organisationsentwicklung vorgestellt, mit dem sich eine große Anzahl von strategischen und operativen Aufgaben innerhalb des organizations- und Prozessmanagements leicht umsetzen lassen. Anhand einer großen Zahl von Praxisbeispielen gibt der Autor mit dem MITO-Methoden-Tool konkrete Orientierungs- und Umsetzungshilfen zur Gestaltung und Optimierung von Unternehmen, Organisationen und Prozessen.

Die Mitbestimmungsvereinbarung in der Europäischen Aktiengesellschaft (SE) (Forum Arbeits- und Sozialrecht) (German Edition)

„Anstelle der herkömmlichen Konzeption der Unternehmensmitbestimmung durch Gesetz ermöglicht der Gesetzgeber für die Ausgestaltung der Arbeitnehmermitbestimmung in der Europäischen Aktiengesellschaft (SE) den Abschluss einer individuell auf das Unternehmen zugeschnittenen Vereinbarung. Erst wenn die Vereinbarungsparteien zu keiner Einigung finden, greift unter bestimmten Voraussetzungen eine gesetzliche Auffangregelung ein, die die Beteiligung der Arbeitnehmer in der SE sichert.

Aufbau selbstregulierter Arbeitsgruppen im Unternehmen: Ist die Rollenverteilung nach Belbin eine geeignete Grundlage für die Entstehung selbstregulierter Teams? (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, corporation, word: 2,0, SRH Fachhochschule Heidelberg (IWP), Veranstaltung: Theoretische Managementlehre, Sprache: Deutsch, summary: Ziel der vorliegenden Seminararbeit ist es herauszufinden ob Führungskräfte mit der Rollenverteilung nach Belbin groups schaffen können die fähig sind, sich im Verlauf eines Projektes selbst zu regulieren.

Additional info for 25 Jahre Lean ... und alles ist gut?: LeanKnowledgeBook (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 10 votes